Ede_2017Heute ist mein 5. Fastentag und ich ziehe ein Resümee: es hat sich wieder sehr gelohnt, dass ich die ersten 4 Tage verzichtet habe: heute breche ich, aber in einer ganz bestimmten Art & Weise und sehr motiviert …

Die letzten 4 Tage waren überwiegend anstrengend. Ich hatte fast permanent ein leichtes Hungergefühl und fühlte mich alles in allem eher schlapp. Warum nur?

Heute beim Joggen bin ich auf den Grund gestoßen:

1. Zur Zeit habe ich einfach viel um die Ohren: das erste Video wurde von mir geschnitten und ist noch nicht fertig, der Auftritt nächste Woche hat noch kein richtiges Programm, finanz-beruflich sind auch noch Unklarheiten und dann noch das Seminar mit Susanne, dass mich auch schon sehr beschäftigt.

2. Es stehen endgültige Veränderungen an: „Endlich 50“ wird mein zweites eigenes Programm heissen. Und da ist viel Sinn drin: die 7×7 schüttelte mein Leben ganz nett durcheinander und jetzt wird es mir immer klarer: ich habe eine Vision von Eduard Ü50. Er ist schlank und ernährt sich nicht vegan sondern überwiegend natürlich (Nur unverarbeitete Nahrung, keinen maschinell entwerteten Füllstoff (Lebensmittel, die einem am Leben halten). Ich nähre mich von Mutter Natur selber. Das ist die reine Lebenskraft. Damit kann ich mein Anfang des Jahres beschriebenes Ziel: „Dies Jahr erfülle ich meine Wünsche“ erfüllen: ich gehe jetzt den Weg meiner Heilung, den Weg meiner Wahrheit und komme in eine ganz neue Kraft.

Ich freue mich auf jeden Tag, jede Stunde, jede Sekunde meines Lebens und genieße sie. Endlich 50. Das ist ein wunderbares Gefühl!!!

 

O N L I N E K O N T A K T : Mailformular
P O S T : Eduard Müller Postfach 1320 53902 Bad Münstereifel T E L E F O N : 02257 9585604 e M A I L : info(ad)edederbarde.de

Es waren viele sehr angetan obwohl sie sich vorher nicht als Sänger sahen. Aber es hat ihnen gut getan und sie waren am nächsten Morgen sehr beseelt. Weiterhin viel Erfolg,eine ebenfalls begeisterte A.Schroer am 17.9.2015
Via SMS